Beurteilungen unserer Teilnehmer

Die nachfolgenden Bewertungen wurden mit dem Evaluationsinstrument erhoben, das auf den Vorgaben der Landesärztekammer Niedersachsen basiert. Die Ergebnisse sind die Bewertungen von mindestens 90% aller Kursteilnehmer eines ganzen Lehrgangs. In die Auswertung wurde die Evaluation der Jahre 2008 bis 2015 einbezogen. In die Auswertung werden jeweils die letzten vier Jahre einbezogen und reflektieren die Meinung von 150-300 Teilnehmern.

Viscerale Therapie
Fragenkatalog und Bewertung (Note 1 bis 6)

1) War der Aufbau der Veranstaltung (inhaltlich-thematisch) gelungen? 1,20
2) Wurde das in der Ankündigung genannte Lernziel dieser Veranstaltung erreicht? 1,27
3) Wie beurteilen Sie die Relevanz der Veranstaltung für Ihre angestrebte berufliche Tätigkeit? 1,55
4) Konnten Sie in dieser Veranstaltung Neues lernen? 1,24
5) War der zeitliche Rahmen für die Thematik der Veranstaltung angemessen? 2,16
6.1) Wie beurteilen Sie die Organisation der Veranstaltung (Ankündigung, Termin, Infos, Technik, Betreuung...)? 1,43
6.2) Wie beurteilen Sie die räumlichen Rahmenbedingungen? 1,59
7) Wie beurteilen Sie insgesamt das Niveau der Veranstaltung? 1,19
8) Hat Sie die Veranstaltung zu weiterem vertieften Selbststudium der behandelten Themen angeregt? 1,29
Durchschnittliche Benotung: 1,43

 

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrter Herr Löber, sehr geehrter Herr Prof. Fink,
an dem Grundkurs habe ich mit viel Interesse teilgenommen und werde auch die folgenden Weiterbildungskurse besuchen. In bereits kurzer Zeit konnte ich bei einigen Patienten durch die Anwendung dieser Therapiemaßnahme Erfolge erkennen. Allen Kollegen,die an weiterbildenen Maßnahmen und Therapieformen interessiert sind, zu empfehlen!!!

Manfred Minack, Pattensen

Hallo Matthias Löber! Hallo Prof. Fink!
Ich habe schon viele Fortbildungen besucht (auch leider einige, die ich mir hätte sparen können – vom Geld und von der Zeit), aber diese war absolut empfehlenswert! Aufeinander abgestimmtes Dozententeam, fachlich bestens vorbereitet, der Stoff wurde umfassend und beispielhaft vermittelt (sehr praxisbezogen) auf jede Frage wurde versucht zu antworten bzw. Möglichkeiten zur Klärung angeboten. Eine sehr "RUNDE" und "STIMMIGE" Fortbildungsveranstaltung! Weiter so!!!

Liebe Grüße, Carmen Döscher, Ludwigslust

Lieber Matthias Löber,
neben der sehr guten Vermittlung anatomischer Kenntnisse, wird die Physiologie immer in einem ganzheitlichen Zusammenhang betrachtet und dementsprechend mit vielseitigen Behandlungsmöglichkeiten verknüpft, ohne einem " Dozenten-bzw. Schuldogma" folgen zu müssen, wie man es schon in anderen Fortbildungen erfahren hat.
Sehr gut auch, ein gutes Konzept für eine gründliche  Annamnese mitzubekommen, um Behandlungsansätze zu finden und diese immer wieder zu überprüfen. Vielen Dank, für Eure Arbeit an diesem tollen Konzept, freue mich auf den nächsten Kurs."

Viele liebe Grüße, Christina Jericke, Berlin

Sehr geehrtes Team der AG Interdisziplinäre Medizin Hannover!
Schon der Grundkurs der Fortbildungsreihe viscerale Osteopathie- funktionelle Medizin hat den Namen verdient- als manualtherapeutisch qualifiziert und arbeitender Physiotherapeut sehe ich diese Reihe als optimale Ergänzung zu meinem bisherigen Wissen an.
Matthias Löber mit seinen Assistenten vermittelt sehr anschaulich und jederzeit spannend in Theorie und Praxis vieles zum Themenkomplex (der für mich bisherigen "black box" Bauchraum) der physiologischen und funktionellen Zusammenhänge von Schmerzen und anderen Beschwerden. Mir sind einige „Aha“- Erlebnisse und Patientenbeispiele hierzu in der Praxis eingefallen... eine rundum überzeugende Fortbildung mit hohem Anspruch!

Vielen dank und mit freundlichen Grüßen, Martin Müller, Frankfurt

Sehr geehrter Herr Prof. Fink, lieber Matthias Löber!
Ich finde den Lehrgang "Viscerale Ostheopathie" ganz toll, weil er sehr praxisbezogen ist und ich viele neue Gesichtspunkte sowie neue Behandlungsmöglichkeiten für Patienten dadurch kennengelent habe. Matthias Löber kann das Wissen sehr gut vermitteln. Ich bin vor allem begeistert, dass wir auch zusätzlich kinesiologische Tests und Zusammmenhänge mit der Ernährung / Orthekularmedizin lernen.

Viele Grüße Birgit Seidel, Brand-Erbisdorf

Freitextanmerkungen in den Evaluationsbögen

"Eine absolute gelungene, runde Fortbildung. Vielen Dank an alle die daran mitgewirkt haben"

"Aufbau Theorie und Praxis exzellent"

"Humorvolle Anekdoten"

"Guter Mix von Theorie und Praxis"

"Fachlich kompetenter Dozent"

"Exakte Nomenklatur"

"Praxisnah"

"Sehr gutes Begleitmaterial"

"Bezug Theorie Praxis super. Sehr fundiertes Fachwissen wurde vermittelt"

"Sehr umfangreich und gut strukturiert"

"Sehr informative und wissenschaftliche Hintergründe, gute Didaktik, sehr gute Kompetenz des Dozenten"

"Auf alle Fragen wurde gut eingegangen, gute Struktur, didaktisch prima"

"Gute Organisation, klarer Aufbau, Referenten. Strukturierter Aufbau, toller Kurs"

"Sehr guter struktureller Aufbau des Themas und didaktischer Aufbau des Vortrages"

"Positiv ist der Zusammenhang mit der Ernährung, sowie der AK"

"Verpflegung sehr gut, sehr freundliche Organisatoren"

"Sehr engangiertes Team, tolle Verpflegung"

"Einfach super"

"Sehr nettes, offenes Lehrteam; viel Motivation"

"Theorie sehr gut dargestellt"

"Der Wissensstand des Dozenten überragend"

"Referent sehr überzeugend und fachbezogen"

"Erfrischende, fesselnde Vorträge, guter Wechsel zw. Theorie und Praxis"

"Sehr qualifizierter Dozent, der sein Thema überzeugend vermittelt. Ebenso das ganze Team um Matthias Löber"

"Es werden viele Techniken gezeigt, kein starres Festhalten an einer Therapie, absolut der Blick fürs Ganze"

"Viel Info in kurzer Zeit. Trotzdem so vermittelt, dass man alles verstanden hat und sich vieles merken kann, auch ohne es zu wiederholen"

"Die Dozentin/ Der Dozent hat sehr hoch qualifiziertes Wissen und die Fähigkeit dieses zu vermitteln. Deshalb habe ich mich auch so sehr auf diese Fortbildung gefreut"

"Sehr nettes Klima, auch unter dem Betreuern und Referenten, dadurch angenehme Lernbereitschaft"

"Sehr gute praktische und theoretische Erklärungen und Demonstrationen"

"Didaktik gut, Skript umfassend, Modells werden gut behandelt, kompetenter Referent"